Abschlüsse des Studiums

Das Studium der Technik-Kommunikation an der RWTH Aachen können Sie mit dem Abschlussgrad Bachelor bzw. Master of Science abschließen. Im Bachelorstudiengang erwerben Sie in 6 Semestern den Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) RWTH Aachen University. Der Masterstudiengang ist konsekutiv, hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und wird mit dem Master of Science (M.Sc.) RWTH Aachen University abgeschlossen.

Struktur des Studiengangs

Eine Einschreibung in den auslaufenden Magisterstudiengang Technik-Kommunikation ist seit dem Wintersemester 2005/06 nicht mehr möglich.

Bachelor of Science RWTH Aachen University

Der Bachelor ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss ebenso wie ein Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium. Das Bachelorprogramm Technik-Kommunikation ist berufsvorbereitend und orientiert sich an der Vermittlung fachlicher Grundlagen und Methoden. Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, im ersten Fach Kommunikationswissenschaft bereits ab dem zweiten Studienjahr, in den technischen Fächern in der Regel ab dem dritten Studienjahr, berufsfeldorientiert Schwerpunkte zu setzen.

Master of Science RWTH Aachen University

Das Masterprogramm orientiert sich zum einen an der Erweiterung von Fachkenntnissen und Methoden des Bachelorstudiums, zum anderen an der Ausbildung spezifischer fachlicher Kompetenzen. In den technischen Fächern wählen Sie zwischen Vertiefungsrichtungen, im interdisziplinären Fach Kommunikationswissenschaft können Sie eigene Schwerpunktsetzungen vornehmen. Auf diese Weise unterstützt das Masterprogramm die Herausbildung individueller Profile.

Das Masterprogramm ist forschungsorientiert. Sie lernen, komplexe wissenschaftliche Problemstellungen zu reflektieren, größere fachliche Zusammenhänge zu überblicken, sich schnell in neue Fragestellungen einzuarbeiten, Problemlösungen zu entwerfen und diese auf Grundlage von Theorien und Modellen anzuwenden. Die Forschungsorientierung des Studiengangs impliziert daher immer auch anwendungsorientierte Perspektiven. Neben beruflichen Tätigkeiten in leitender Funktion qualifiziert der Master für wissenschaftliche Tätigkeiten, insbesondere auch für die Promotion.

Abschlussgrad „…of Science

Der in der Wirtschaft gern gesehene Abschlussgrad „…of Science“ begründet sich durch den hohen mathematisch-naturwissenschaftlichen Anteil im zweiten Fach sowie naturwissenschaftlich orientierte Anteile im ersten Fach.

Die Studienanforderungen des zweiten technischen Fachs entsprechen qualitativ den Anforderungen ingenieurwissenschaftlicher Studienprogramme der RWTH. Die im ersten Fach Kommunikationswissenschaft verankerten Lehrveranstaltungen der Bereiche Psychologie und Neurolinguistik sind identisch mit Lehrveranstaltungen der Science-Fächer Psychologie, Logopädie bzw. Lehr- und Forschungslogopädie.

Weiterlesen

Gefällt Dir Technik-Kommunikation? Werde Fan auf Facebook...