Basismodul Prozesscharakterisierung

Credits Workload Kontaktzeit Selbststudium Dauer
4 CP120 h 3 SWS (45 h)75 h1 Semester

Teilnahmevoraussetzungen

Zur erfolgreichen Absolvierung des Praktikums gehört die Anwesenheitspflicht nach § 5 im Praktikum

Lehrveranstaltungen

Veranstaltung/ Lehrform CP SWS Häufigkeit
Prozesscharakterisierung - Praktikum 4 CP 3 SWS WS, jährlich

Prüfungsleistung

Protokoll zum jeweiligen Einzelversuch.

Note

unbenotetes Modul

Lernergebnisse / Kompetenzen

Aktive Durchführung und Auswertung von verschiedenen Methoden der Prozesscharakterisierung.

Inhalte

  • Dynamische Bilanzen (Volumenstrom, Temperatur, Füllstand), Dynamik von Prozessen/Sensoren (PLT)
  • Messung von Druck, Volumenstrom, Geschwindigkeit; Kennlinien von Maschine und Anlage (IOB)
  • Silberelektrolyse (Messung von U, I, R...) (IME)
  • optische Messung von Geometrie und Formänderung (IBF)
  • thermische Analyse von Gusseisen- und Aluminiumschmelzen zur Bestimmung metallurgischer Eigenschaften Schmelzen, Desoxidieren, Temperatur- und Sauerstoffmessung, Einsatzmaterialien, Erstellen von Schmelzberichten (IEHK)

Modulzuordnung

Master of Science: Fach Grundlagen der Werkstofftechnik

Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass im Zweifel (z.B. sich widersprechende Angaben auf der Website und dem Modulhandbuch) für Ihr Studium immer die Angaben in der aktuellen Bachelorprüfungsordnung mit den entsprechenden Anhängen verbindlich sind. Wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung, wenn Ihnen Unstimmigkeiten auffallen.