Seminar

Credits Workload Kontaktzeit Selbststudium Dauer
6 CP180 h 2 SWS (30 h)150 h1 Semester

Teilnahmevoraussetzungen

Abhängig vom konkret angebotenen Themengebiet werden unterschiedliche Vorkenntnisse aus Modulen vorausgesetzt, die vom jeweiligen Dozenten vorab festgelegt und bekanntgegeben werden. Anmeldevoraussetzung ist das Bestehen der Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Proseminar).

Die Seminarveranstaltungen sind in der Regel anwesenheitspflichtig (gemäß §6).

Lehrveranstaltungen

Veranstaltung/ Lehrform CP SWS Häufigkeit
Seminar Informatik 6 CP 2 SWS jedes Semester

Prüfungsleistung

Note

Die Note setzt sich zusammen aus der Bewertung der Ausarbeitung sowie der Bewertung der Präsentation.

Lernergebnisse / Kompetenzen

Erwerb der folgenden Kenntnisse und Fähigkeiten, um Konzepte, Vorgehensweisen und Ergebnisse eines wissenschaftlichen Themas der Informatik aufzubereiten und zu präsentieren:

  • Fähigkeit, sich auf der Basis geeigneter Literatur, insbesondere wissenschaftlicher Originalartikel, eigenständig in ein fortgeschrittenes Thema der Informatik einzuarbeiten, das Thema geeignet einzuordnen und einzugrenzen sowie eine kritische Bewertung zu entwickeln.
  • Fähigkeit, die Konzepte, Vorgehensweisen und Ergebnisse eines vorgegebenen Themas der Informatik anschaulich und mit angemessenen Formalismen termingerecht und in definiertem Umfang vertieft schriftlich auszuarbeiten; Nachweis der eigenständigen Erarbeitung durch Darstellung selbst gewählter Beispiele.
  • Fähigkeit, die anschauliche mündliche Präsentation eines vertieften Themas der Informatik unter Einsatz geeigneter Medien und Beispiele in vorgegebener Dauer zu planen und durchzuführen.
  • Fähigkeit, sich aktiv an Diskussionen zu vertieften Themen der Informatik in Präsenzveranstaltungen zu beteiligen.

Inhalte

Die Wahl der Themengebiete obliegt dem jeweiligen Veranstalter und orientiert sich am jeweiligen Forschungsgebiet, z.B. Algorithmen, Programmiersprachen, Softwaretechnik, Verteilte Systeme, Datenbanken, Spracherkennung, Automatentheorie, Computergraphik, Data-Mining, Medieninformatik, Eingebettete Systeme, Hochleistungsrechnen.

Das Erreichen der Lernziele wird durch Einübung an Hand persönlich zugeordneter vertiefter wissenschaftlicher Themen sowie die aktive Teilnahme an den Präsentationsterminen verfolgt.

Lerninhalte Das Erreichen der Lernziele wird durch Einübung an Hand persönlich zugeordneter vertiefter wissenschaftlicher Themen sowie die aktive Teilnahme an den Präsentationsterminen verfolgt. Die Wahl der Themengebiete obliegt dem jeweiligen Veranstalter.

Modulzuordnung

Master of Science: Fach Grundlagen der Informatik

Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass im Zweifel (z.B. sich widersprechende Angaben auf der Website und dem Modulhandbuch) für Ihr Studium immer die Angaben in der aktuellen Bachelorprüfungsordnung mit den entsprechenden Anhängen verbindlich sind. Wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung, wenn Ihnen Unstimmigkeiten auffallen.