Prüfungsordnung

Auf diesen Seiten finden Sie Angaben zu den Regelungen nach der aktuellen BPO (2013). Die offiziellen Dokumente finden Sie unter:

Aufbaumodul Methoden der Sprach- und Kommunikationswissenschaft

Credits Workload Kontaktzeit Selbststudium Dauer Semester-Zeitraum
9 CP270 h 4 SWS (60 h)210 h1 Semester123456

Teilnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreicher Besuch des Basismoduls Einführung in die Kommunikationswissenschaft
  • Das Seminar ist gemäß § 6 anwesenheitspflichtig.
  • In der Vorlesung findet ein Testat statt. Das Bestehen des Testats ist Voraussetzung für die Zulassung zur Hausarbeit.

Lehrveranstaltungen

Veranstaltung/ Lehrform CP SWS Semester Häufigkeit
Vorlesung Methoden 9 CP 2 SWS 3. Sem. WS, jährlich
Seminar Methoden   2 SWS 3. Sem. WS, jährlich

Prüfungsleistung

Hausarbeit zum Seminar Methoden (12-15 Seiten)

Note

Die Modulnote ist die Note der Hausarbeit.

Lernergebnisse / Kompetenzen

Im Aufbaumodul gewinnen die Studierenden einen Überblick über zentrale Methoden der Sprach- und Kommunikationswissenschaft. Sie erwerben Methodenkompetenz durch Vertiefung, Einübung und Anwendung an fachspezifischen Beispielen. Die Studierenden werden befähigt, selbständig kleine Projekte zu planen und durchzuführen. Sie erwerben Kenntnisse hinsichtlich der Anlage und des Ablaufs von Forschungsprojekten sowie Kompetenzen bezüglich der Auswahl angemessener Methoden, deren Umsetzung (Datenerhebung sowie Datenauswertung) und schließlich hinsichtlich der Darstellung von empirischen Untersuchungsergebnissen.

Ziel: Das Ziel des Aufbaumoduls ist die systematische Vermittlung von grundlegenden Methodenkenntnissen und der Erwerb von spezifischer Methodenkompetenz in ausgewählten Anwendungsfeldern der Sprach- und Kommunikationswissenschaft.

Inhalte

Die Methoden-Vorlesung liefert einen Überblick über das Spektrum sprach- und kommunikationswissenschaftlicher Methoden sowie gängiger Einsatzbereiche. Die thematischen Seminare vertiefen ausgewählte Methoden und geben Raum zur Einübung von textanalytischen Verfahren (z.B. Formen der Inhaltsanalyse oder Diskursanalyse) sowie Verfahren der Kommunikations- und Rezeptionsanalyse (u.a. Rezeptionsexperimente und Formen des Usability-Testings).

Exemplarische Veranstaltungen: Vorlesung: Methoden der Sprach- und Kommunikationswissenschaft; Thematisches Seminar: Inhaltsanalyse, Diskursanalyse, Experiment, Datenanalyse.

Modulzuordnung

Bachelor of Science: Fach Kommunikationswissenschaft

Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass im Zweifel (z.B. sich widersprechende Angaben auf der Website und dem Modulhandbuch) für Ihr Studium immer die Angaben in der aktuellen Bachelorprüfungsordnung mit den entsprechenden Anhängen verbindlich sind. Wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung, wenn Ihnen Unstimmigkeiten auffallen.